MPU mit Fragestellung Drogen

Fachpsychologe für Verkehrspsychologie Dr. Grieser in Dortmund für ein bestehen der MPU Prüfung

Eine Medizinisch-Psychologische-Untersuchung mit der Fragestellung Drogen wird angeordnet, wenn der Betroffene beim Führen eines Kraftfahrzeuges unter Drogeneinfluss stand, oder er Drogen mit sich führte.

Generell liegt es im Ermessen der Fahrerlaubnisbehörde in Dortmund eine Überprüfung der Fahreignung anzuordnen, wenn Sie berechtigte Zweifel an der Eignung des Führerscheininhabers hat. Dies gilt auch für Delikte, die nicht unmittelbar mit dem Führen eines Kraftfahrzeugs in Verbindung stehen.

Das heißt beispielsweise, dass im Falle einer vermuteten Drogenabhängigkeit auch ohne konkreten Anlass eine Überprüfung angeordnet werden kann.

Am häufigsten wird eine MPU wegen des Konsums / Besitzes folgender Drogen angeordnet:

  • Amphetamine
  • Methamphetamin
  • Benzodiazepine
  • Cannabinoide
  • Cocain
  • Methadon
  • Opiate im Haar

Eine Drogenfreiheit muss in der Regel für einen je nach Grad des Drogenmissbrauchs festgelegten Zeitraum nachgewiesen werden.

Wie bei allen Medizinisch Psychologischen Untersuchungen möchte der Gutachter auch bei der Fragestellung Drogen erfahren, wie Sie Ihr fehlerhaftes Verhalten heute einschätzen. Welche Lehren Sie daraus gezogen haben. Ob und welche Hilfen Sie in Anspruch genommen haben bzw. nehmen, um zukünftig niemanden mehr zu gefährden, nicht jemanden anderen und auch nicht sich selbst.

Die Anforderungen des Diplom-Psychologen zu erfüllen ist schwieriger, als es sich anhört. Er wird sich von einem „Ich habe alles eingesehen und werde keine Drogen mehr konsumieren“ nicht beeindrucken oder überzeugen lassen.

Hier helfen Belege über eine professionelle psychologisch geleitete Vorbereitung weiter. So hat der Gutachter Gewissheit, dass Sie sich intensiv mit der Problematik auseinandergesetzt haben und veränderte Verhaltensweisen für die Zukunft erlernen konnten. Ihre Chancen auf ein positives Gutachten steigen mit einer professionellen MPU-Vorbereitung von ca. 30% auf 97% !

Lassen Sie sich umfassend über eine Vorbereitung in unserem Hause informieren. Wir geben Ihnen bereits in einem ersten kostenfreien und unverbindlichen Telefonat wichtige Hinweise für eine erfolgreiche MPU. Nutzen Sie unser Wissen zu Ihrem Vorteil.